Sonntag , 5 Februar 2023
defa
Home » Iran » Natur » Der Atrak; ein Zufluss des Kaspischen Meeres

Der Atrak; ein Zufluss des Kaspischen Meeres

Der Atrak (persisch اترک) ist ein Zufluss des Kaspischen Meeres im Iran und in Turkmenistan.

Der Atrak entspringt im Kopet-Dag-Gebirge in der Provinz Razavi-Chorasan im Nordosten des Iran. Am Oberlauf wird der Fluss vom Tabarak-Damm aufgestaut. Der Atrak fließt in überwiegend westlicher Richtung in die Provinz Nord-Chorasan. Er passiert dabei die Städte Qutschan und Shirwan.

Ab der Einmündung des Sumbar von rechts bildet der Atrak die Staatsgrenze zwischen Iran und Turkmenistan. Am Unterlauf befindet sich auf der turkmenischen Uferseite das Verwaltungszentrum Gyzyletrek.

Etwa 50 km östlich der Südostküste des Kaspischen Meeres wird das Flusswasser über einen Kanal durch die iranische Provinz Golestan zum Meer geleitet. Aufgrund der starken Nutzung des Atrak zu Bewässerungszwecken erreicht er nur bei starker Wasserführung das Meer.

Der Atrak hat eine Länge von 669 km. Sein Einzugsgebiet umfasst 27.300 km².

Check Also

41. Int. Filmfestival Fadschr in Teheran

Die 41. Ausgabe des Fadschr International Film Festival wurde am Mittwoch, dem 1. Februar 2023 …

Asadullah (Löwe Gottes)

Der Löwe wird im Heiligen Quran einmal erwähnt (74:51), wobei ein Esel vor ihm flieht. …

Imam Alis (a.) Geburt

Die Geburt Imam Alis (a.) gehört zu den Wundern der Geschichte des Islam. Imam Ali …

Die Islamische Revolution im Iran und der Kampf um die Souveränität

Dr. Markus Fiedler | Eine große Errungenschaft der Islamischen Revolution im Iran von 1979 ist …

Frauen glänzen in der wissenschaftlichen Forschung

Von Mehdi Garshasbi | Iranische Frauen haben bewiesen, dass sie einen großen Beitrag zum Fortschritt …

Iran auf dem Weg zur Weltmacht in Forschung und Wissenschaft?

Dr. Markus Fiedler | Wenn in deutschen „Qualitätsmedien“ vom Iran die Rede ist, so fallen immer …