Mittwoch , 5 Oktober 2022
defa
Home » Sport » Alireza Beiranvand im Guinness-Buch der Rekorde

Alireza Beiranvand im Guinness-Buch der Rekorde

Der Torwart der iranischen Fußballnationalmannschaft, Alireza Beiranvand, hat sich für den längsten Torwartwurf aller Zeiten in das Guinness-Buch der Rekorde eingetragen.

Alireza Beiranvand warf den Ball während des Spiels der Fußballnationalmannschaft gegen Südkorea im September 2021 61 Meter weit. Das brach alle bisherigen Rekorde.

Der 28-Jährige spielt derzeit auf Leihbasis für Boavista in der portugiesischen Primeira Liga.

Er verhalf der iranischen Nationalmannschaft in der Qualifikation zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Katar 2022 an die Spitze der Gruppe A.

Neben seiner Fähigkeit, den Ball über weite Distanzen zu werfen, ist Beiranvands Geschichte einfach nur inspirierend. Als Jugendlicher verließ er das Elternhaus, um seinen Traum, Fußballprofi zu werden, zu verwirklichen.

Aus seiner Heimatstadt weggezogen, war er einige Zeit obdachlos in der iranischen Hauptstadt Teheran. Später arbeitete er in einer Kleiderfabrik, in einer Autowaschanlage und als Straßenreiniger, bevor er der beste Torhüter der iranischen Liga wurde.

Beiranvand erreichte Weltruhm und viel Sympathie , nachdem er bei der WM 2018 im Spiel Iran gegen Portugal einen Elfmeter von Cristiano Ronaldo gehalten hatte.

Check Also

Naturattraktionen der Provinz Ardabil

Die Provinz Ardabil hat neben ihren historischen Sehenswürdigkeiten auch viele unberührte Naturattraktionen, die Touristen anziehen. …

Der historische Basar von Uramanat

Der historische Basar von Nodesheh, einer Stadt in der von der UNESCO ausgewiesenen Region Uramanat …

Wüstentourismus in Semnan

Ein dem Wüstentourismus gewidmetes Festival soll am 6. und 7. Oktober 2022 in der nordzentralen …

Internationale Konferenz für Tourismus und Spiritualität in Yazd

Die Zentralprovinz Yazd wird Gastgeber einer internationalen Konferenz über spirituellen Tourismus sein, berichtete CHTN am …

Färberdistelfest in Hamedan

Anlässlich der nationalen Tourismuswoche (27. September bis 4. Oktober) fand kürzlich im Dorf Qabaq Tappeh …

Zwischen Sprachgenealogie und Sprachkontakt: Hybride bzw. Erb-/ Lehnwortpaare des Deutschen und Persischen | Teil I

Sara Rahmani [1] | Einleitung Die natürlichen Sprachen der Welt sind mindestens in zweierlei Hinsicht miteinander …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.